Gefl├╝gelhof Kleist

Unser Hof

Unsere H├╝hner aus Bodenhaltung legen t├Ąglich schmackhafte, braune und wei├če Eier. Im gro├čen Wintergarten haben sie Platz zum hin und her Spazieren. An sch├Ânen Tagen genie├čen sie die Sonne, baden und scharren im Sand. Zum Eierlegen gehen unsere H├╝hner gemeinsam in ihre Legenester.

Unsere Mutterk├╝he genie├čen ihr Leben auf saftigen Wiesen und im Fr├╝hling verlassen sie mit den ersten Sonnenstrahlen ihren Stall, bis der erste Schnee sie wieder hineintreibt.
Mutterk├╝he werden nicht gemolken, sondern ziehen ihre K├Ąlber selbst auf. Ihre K├Ąlber folgen ihnen treu, tollen auf den Wiesen umher oder ruhen sich im weichen Gras aus.

Den Winter verbringen die K├╝he im Tieflaufstall auf warmen Stroh. Dort werden sie mit frischem Heu, Haferstroh und Grassilage gef├╝ttert.
Die Jungtiere verbringen den gr├Â├čten Teil des Jahres gemeinsam mit ihren M├╝ttern auf saftigen gr├╝nen Weiden. Gesundes, schmackhaftes Futter wie Gras oder Heu f├╝r die Mutterk├╝he und frische Muttermilch f├╝r die K├Ąlber bilden die Grundlage f├╝r ein gesundes Aufwachsen. Durch diese Art der Beweidung wird die nat├╝rliche Landschaft gepflegt - Der Naturraum bleibt somit als Kulturlandschaft erhalten.

Im Herbst kommen die Tiere auf unserem Hof in weitr├Ąumige St├Ąlle mit Stroheinstreu. Das Tierfutter kommt vom eigenen Feld. Hormone und sogenannte Leistungsf├Ârderer sind bei uns absolut tabu! K├╝he und auch Federvieh haben soviel Platz, wie es ihrer Natur entspricht.

Was nat├╝rlich w├Ąchst, schmeckt auch so!

Sorgf├Ąltig ausgew├Ąhltes Futter und viel Bewegung im Freien, welche die Gesundheit und Vitalit├Ąt der Tiere f├Ârdert, liefern Fleisch vom Feinsten. Kurze Transportwege zum regionalen Schlachthof tun das ihrige, um die Tiere vor unn├Âtigem Stress zu sch├╝tzen. Genie├čen Sie also mit Mu├če, was nach der inneren Uhr der Natur gewachsen ist. Frische, regionale Produkte aus dem sch├Ânen Kaltenkirchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Design, Umsetzung & Hosting by eventomaxx ͐ ͐. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.